Evangelisches Jugendheim - Haus Schalom

Plastikdeckel Sammelaktion

Wir sammeln Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen oder Getränkekartons!Die Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen, Getränkekartons (Milch / Saft) oder Quetschgetränken dürfen nicht größer als 4 cm sein, weil sonst die Maschinen die Deckel nicht verarbeiten können. Die gesammelten Kunststoffdeckel werden dem Recyclingkreislauf zugeführt.Diese Kunststoffdeckel lassen sich gut recyceln. Vorteil ist, dass diese Deckel nicht der thermischen Verwertung (Verbrennung) zugeführt werden, sondern zu Granulat zerschreddert und danach als Regranulat mit frischem Granulat gemischt und dann daraus neue Produkte (z.B. Gartenrechen, Rohre, Gartenbänke) hergestellt werden.

Aber wir tun damit nicht nur unserer Umwelt etwas Gutes! Wir stellen Impfdosen für Kinder zur Verfügung! Schon 500 Kunststoffdeckel ergeben ca. 1 Kilogramm Material. Der Erlös für diese menge an Kunststoffmaterial deckt die Kosten für eine Schluckimpfung! Die gesammelten Kunststoffdeckel gehen über die Abgabestelle zu den dezentralen Lagern und von dort zum Verwertungsunternehmen. Der Verein "Deckel drauf e.V." erhält vom Verwertungsunternehmen eine Gutschrift.
Diese Gelder werden ohne Abzug an den Verein "Rotary Gemeindienst Deutschland e.V." überwiesen, der die Gelder aus Deutschland für das weltweite Projekt "End Polio Now" verwaltet. Von diesen Geldern werden dann die Schluckimpfungen finanziert.

Wir finden: das eine tolle Aktion!